Nach dem Erfolg in den Debütjahren des Modells gestaltet Beta seine Xtrainer von Grund auf neu –sowohl in Sachen Ästhetik, als auch in der Substanz– und erweitert damit das Einsatzspektrum des vielseitigsten Motorrads „Made in Rignano sull’Arno“.

Die Beta Xtrainer ist ein Motorrad, das es versteht, ein wirklich einzigartiges Paket in puncto technischer Ausstattung, Performance, Ergonomie und Design zu schnüren. Die beispiellose Umgestaltung verleiht ihm Stil, Moderne und Raffinesse in den Formen, sodass nicht ein gewöhnliches, sondern außergewöhnliches –eXTRaordinäres– Motorrad entsteht.

 

Eigenschaften

Dank ihrer besonderen Eigenschaften (wie dem exzellenten Ansprechverhalten des Motors und dem hervorragenden Fahrverhalten) entspricht die neue Xtrainer perfekt den Bedürfnissen all jener Fahrer, die ein zwar leistungsstarkes, aber vor allem ein einfache nutzbares Motorrad suchen, mit dem sie sich in allen Situationen bestens zurechtfinden.

Mit ihren Anklängen an den Trial Bereich ist die Xtrainer ein Motorrad, das sich mit entwaffnender Leichtigkeit an eine Vielzahl von Situationen anpasst. Egal, ob Sie ein Amateur auf der Suche nach einem Anfänger Motorrad sind, ein Enduro Liebhaber, der sich ein weniger ermüdendes und weniger anstrengendes Motorrad wünscht, oder ein erfahrener Experte, der ein Gefährt für das extreme Endurofahren braucht – die Xtrainer ist stets das ideale Motorrad. Die Vielseitigkeit des Fahrzeugs in jeder Situation lässt genug Raum, um sich auf das Fahren zu konzentrieren und die erdige Offroad Welt zu genießen.

Vorteile

Schmal an den Flanken, niedriger als die RR, mit einer satten und beherrschbaren Leistungsabgabe vom niedrigen bis zum hohen Drehzahlbereich fehlt es der Xtrainer nicht an den nötigen PS, um bei Bedarf auch auf die Tube zu drücken. Sie bevorzugt aber langsamere und technischere Routen, wo sie ihre Gene aus dem Trial Bereich, der für ihre Entwicklung Pate stand, und das Drehmoment ihres Beta 250 oder 300 2T Motors ausnutzen kann.

Ein Rezept aus einfachen Zutaten, die in einer gekonnten Mischung ein eXTRaordinäres Ergebnis erzielen.

Details von der Beta Xtrainer 2023

  • Geringes Gewicht: Nur 99 kg, um extrem wendig und intuitiv zu sein, auch für Neulinge
  • Sitzbankhöhe: Um 20 mm niedriger als bei der RR Baureihe, um eine höhere Sicherheit in allen Situationen zu vermitteln
  • Bremsen: Nissin, mit Bremsscheiben mit 260 mm vorne und 240 mm hinten
  • Gabeln und Monostoßdämpfer: R16V mit Schäften mit 43 mm vorne und progressiver Hebelwirkung hinten. Die Federungen sind gänzlich personalisierbar mit Einstellmöglichkeit bei Federvorspannung und Zugstufe der Gabel, während der Monostoßdämpfer in Bezug auf Federvorspannung, Kompression und Zugstufe einstellbar ist
  • Leistungsabgabe: Anwendbar und geradlinig, ganz zum Vorteil einer einfachen Fahrbarkeit
  • Beta Progressive Valve: Das von außen vom Fahrer verstellbare Auslassventil Beta Progressive Valve ermöglicht eine exzellente Anpassung der Motorleistungen über den gesamten Einsatzbereich
    Mapping Umschaltvorrichtung mit Knopf am Lenker
  • Automatischer Mischer: Befindet sich unter dem Sattel (der sich einfach durch Drücken eines Knopfes öffnen lässt) und erspart das Vormischen von Öl Benzin
  • Soft Reifen: Dank der Soft Mischung und dem aggressiven Design garantieren sie Grip in jeder Situation und übertragen ein weniger nervöses Ansprechverhalten an den Fahrer als ein Reifen mit härterer Karkasse
  • Kühlerlüfter: Obwohl der 2T Motor eine gute thermische Balance aufweist, wird der Lüfter serienmäßig an der Xtrainer montiert, damit der Motor auch auf langsameren Routen stets die optimale Betriebstemperatur beibehält
  • Elektrischer Anlasser: Präzise und zuverlässig, ist er grundlegend, um das Fahrzeug auch in den heikelsten Situationen wieder in Gang zu setzen
  • Motor und Kupplung: Von der RR abgeleitet, ist das Ansprechverhalten des Motors entsprechend abgemildert, um bestmöglich mit den Eigenschaften der Xtrainer zu harmonieren.

Während diese Eigenschaften das Profil des Modells umreißen, kommen mit der MY 2023 weitere interessante Neuheiten hinzu.

Zu den wichtigsten Innovation für das Model Year 2023 gehören:

  • Hinterer Rahmen: Das gesamte Heck wurde umgestaltet. Am neuen hinteren Hilfsrahmen können an der Xtrainer nun neue Plasikteile montiert werden, die sich von den RR Schwestermodellen ableiten, er bringt aber auch eine wichtige funktionale Innovation am Ansaugsystem mit sich
  • Ansaugsystem: Die Umgestaltung des hinteren Rahmens hat es ermöglicht, den Ansaugfluss des Motors zu verändern, um so auf das Feintuning des Fahrzeugs einwirken zu können. Die neue Kanalisierung des Luftflusses macht die Xtrainer dank eines flüssigeren Ansprechverhaltens bei allen Drehzahlen noch einfacher fahrbar. Die Rundheit des Motors wird bei diesem MY 2023 durch die eingeführten Veränderungen betont. So hat es die Arbeit am Filtergehäuse gestattet, auf die Leistungsabgabe einzuwirken, indem die Leistungsfähigkeit des Motors bei niedrigen U/min (Drehmoment) erhöht, gleichzeitig aber das Ansauggeräusch reduziert und der Fahrkomfort gesteigert werden
  • Batterie: Die Batterie ist nun eine Lithium Batterie, leichter und leistungsstärker als das Vorgängermodell
  • Tank: Mehr Fassungsvermögen als früher. Unter Beibehaltung der ergonomischen Form, die die Fahrposition im Sattel prägt, wurde der Tank so umgestaltet, dass sich das Fassungsvermögen auf 8,8 Liter erhöht. Außerdem ist der Tank nun transparent, um das Kraftstoffniveau stets unter Kontrolle zu halten
  • Verkleidungen: Mit dem neuen Tank finden nun auch der neue Luftfilterkasten Platz, der sich perfekt integriert. Das Design ist neuartig, einfach, modern und raffiniert, und bringt die Formen des Motorrads zur Geltung, dennoch bleibt genügend Platz, damit der besondere Rahmen der Xtrainer sichtbar bleibt
  • Grafiken: Das Design des Motorrads wird durch eine neue Grafik begleitet, die an jene der größeren Schwestern erinnert. Nun dominiert das charakteristische Beta Rot, wie bei allen neueren Modellen, aber der Stil des Motorrads ist sehr persönlich, geometrisch und hat hohen Wiedererkennungswert.

Verfügbarkeit Oktober 2022